goethegym.net

Vertretungsplan
Stundenplan
Monatsplan
Essenanbieter
mehr...

Seminarfacharbeiten mit Sonderpreisen der Stiftung Ettersberg geehrt

Auch in diesem Jahr beteiligten sich drei Teams unserer Schule am Schülerwettbewerb "Diktaturerfahrung und demokratische Umbrüche in Deutschland und Europa" der Stiftung Ettersberg. Zwei davon wurden für den 18. Juni in die Stasi-Gedenkstätte Andreasstraße in Erfurt zur Auszeichnungsveranstaltung eingeladen.

Nach berührenden Liedern zu ihrer Gitarre von der Erfurter Songwriterin Joyce November würdigte Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Ettersberg, die Leistungen der Abiturientinnen und dankte den Lehrerinnen und Eltern für die Unterstützung. Der Thüringer Bildungsminister Helmut Holter hielt als Schirmherr zur Preisverleihung ein Grußwort und übergab die Urkunden und Geldpreise. Frank Biewendt trug als Juryvorsitzende die Laudationes vor.

Tia Marie Abschlag, Luise Würfel und Ying Chen, die von der Seminarfachlehrerin Frau Ruhl und der Zweitkorrektorin Frau Thaler betreut wurden, erhielten für ihre Arbeit zum Thema "Sicherheit in der DDR - für den Staat oder die Bürger? Eine Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Individuum und Staat" einen Sonderpreis und 250 Euro.

Kristian Donges, Hagen Freyer und Klara Scholz, die von der Seminarfachlehrerin Frau Griebel und der Zweitkorrektorin Frau Luther betreut wurden, erhielten für ihre Auseinandersetzung mit der Thematik "Olympische Sommerspiele 1936 – Sportliches Kräftemessen und Propagandamaschine zur Verherrlichung und zur Stabilisierung des nationalsozialistischen Staates" ebenfalls einen solchen Sonderpreis der Jury.