goethegym.net

Vertretungsplan
Stundenplan
Monatsplan
Jahresplan
mehr...

Schüler entwerfen Weimar-Spiele im Englisch-Unterricht

Pressemitteilung

Weimar. „You go into Schiller’s House and look at all the rooms."Move back 7 spaces.“ So lautet eine Spielanweisung, die Goethe-Gymnasiasten der 6. Klasse in ihr Würfelspiel zwischen Feld 11 und 12 einbauten. Insgesamt sieben Spiele haben die Mädchen und Jungen der 6. Klassen des Goethe-Gymnasiums entworfen. Künftig werden Kopien der Werke den Heften „Weimar für Kinder“ und der Spielplatzbroschüre beigelegt, die in der Tourist-Information erhältlich sind.

Die Englischlehrerin Kathrin Carstens hatte ihren Schülern freigestellt, ob sie diese Aufgabe erledigen. Immerhin 20 Kinder haben sich in Gruppen an die Arbeit gemacht. Das Ergebnis sind sieben Spiele, die sich mit den Sehenswürdigkeiten und der Geschichte Weimars auseinandersetzen. Für Kathrin Carstens stand deshalb nach Sichtung und Benotung der Arbeiten fest: „Diese Werke sollen nicht im Lehrerzimmerschrank verschwinden.“ Sie stellte die Spiele in der Tourist-Information Weimar vor und regte eine Nachnutzung an. Bei Mitarbeiterin Anke Lippold und Leiter Jens Braun fiel die Idee auf fruchtbaren Boden. Die von der weimar GmbH herausgegebene Broschüre „Weimar für Kinder“, ein Stadtführer speziell für Familien, wird künftig eine Kopie eines der Spiele enthalten – Mehrwert für Familien mit größeren Kindern, die so nicht nur etwas über Weimar erfahren, sondern nebenbei die englischen Vokabeln kennenlernen. Auch das von der Stadtverwaltung herausgegebene und in der Tourist-Information erhältliche Heft mit einer Übersicht aller Spielplätze und Spielräume wird mit diesen Kopien ausgestattet.

Gleichzeitig ist es möglich, dass sich Englischlehrer der Weimarer Schulen die Spielideen in der Tourist-Information Weimar am Markt 10 abholen können, um ihren Unterricht damit zu bereichern.