goethegym.net

Vertretungsplan
Stundenplan
Monatsplan
Jahresplan
mehr...

"Kohle für coole Ideen"

In den Osterferien 2018 hat das Jugendforum Weimar zu einer offenen Werkstatt eingeladen. Unter dem Motto „Kohle für coole Ideen“ sollten Schülerinnen und Schüler der Stadt Weimar dazu ermutigt werden, ihr eigenes Projekt vorzustellen und an einer Abstimmung teilzunehmen.

So machten sich Hennriette Duppstedt, Johan Frenzel, Ole Hetzer und Richard Laufs in den Ferien auf ins Kinderbüro. Dort besprachen sie mit Frau Solaß das weitere Vorgehen, tüftelten an einer Projektbeschreibung und dessen Ablauf und gestalteten ein Plakat. Auch in den Tagen danach zeigten sie hohes Engagement und suchten immer wieder das Kinderbüro auf, um die Präsentation für den 13.4.18 zu verfeinern. Außerdem gingen sie vorab durch alle 5. und 6.Klassen und stellten das Kaugummi-Projekt vor. Denn Weimar hat ein Problem auf den Straßen und Gehwegen: Kaugummis. Diese sind nicht nur unschön anzusehen, sie stellen noch dazu eine hohe Belastung für die Umwelt sowie für die Kassen der Kommunen dar.

Und all die Energie sollte sich lohnen: Das Projekt belegte am 13. April den dritten Platz mit 102 Stimmen und gewann so 1700 €. Was für ein Erfolg für die gesamte Klasse 6a, die sich mit Handschuhen mehrfach auf den Weg machte, um klebende Kaugummis einzusammeln. Ein Dank geht daher an alle SchülerInnen der 6a, der Schulleitung sowie den Eltern, die das Projekt stets unterstützten. Außerdem möchten wir uns bei Frau Solaß vom Kinderbüro und Herrn Keppler (Beauftragter Klimaschutz) bedanken sowie all denjenigen, die eine Stimme für uns abgegeben haben. Kinder können etwas bewegen! Wir machen weiter und lassen wieder von uns hören.

D. Siebelist