goethegym.net

Vertretungsplan
Stundenplan
Monatsplan
Jahresplan
mehr...

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum ...,“ (Friedrich Nietzsche)

... deshalb singen wir im Chor!!! Der Kammerchor Collegium Canticum Weimar sucht Mitsänger (vor allem Sopranistinnen und Männerstimmen). Das nächste traditionelle Konzert findet am 1. Advent (02.12.2018), um 16:00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche Weimar statt. Die Proben finden mittwochs von 20:00 bis 21:45 Uhr im Goethegymnasium Weimar im Raum 218 statt. Unser Repertoire umfasst Volkslieder, Gospels und Motetten aus verschiedenen Jahrhunderten. Weitere Informationen und Kontaktdaten erhalten Interessenten über:
E-Mail: bizinium[at]web.de
oder
Telefon: 03643/851672
Uwe Butze (Vorstand) und Annette Schicha (Chorleiterin)

Vita: „Collegium Canticum Weimar“ - Chormusik der feinen Art – am Goethegymnasium

Hervorgegangen aus einem Kreis sangesfreudiger Menschen, die Chorleiterin Annette Schicha vor allem unter der Lehrerschaft Weimars fand, gründete sich 1986 der „Lehrerchor“.

Schnell wuchs er zu einem leistungsfähigem Ensemble heran, das mit einem breitgefächerten Repertoire - vom Madrigal der Renaissance bis zu Chorsätzen der Romantik, vom Kirchenkonzert bis zum Weinfest-Programm - zu den verschiedensten Anlässen in Weimar und Umgebung seinen festen Platz in der städtischen Kulturszene fand. Der seit Anfang 1991 unter dem Namen „Collegium Canticum Weimar“ singende gemischte Chor kann auf erfolgreiche Konzerte zurück blicken. Neben zahlreichen Auftritten im Thüringer Raum waren u.a. Konzerte im Gewandhaus Leipzig zum „American Choir Festival“ bzw. in der Dresdner Kreuzkirche Anreiz zu intensiven Probenphasen und stetiger Steigerung des Leistungsniveaus.

In besonderer Erinnerung bleiben den Chormitgliedern die Konzertreisen ins Ausland, so zum Beispiel die Teilnahme am internationalen Schubert-Chorfest 1997 in Wien, Auftritte in Weimars französischer Partnerstadt Blois (1993) sowie Konzertreisen in die europäischen Kulturstädte Krakow (2000), Stavanger (2008) und Barcelona (2017). Die Auftritte zeigten eindrucksvoll, dass deutsche Chormusik auch im Ausland gern gehört wird. Als Beitrag zur Luther-Dekade erarbeiteten wir ein Programm zum Themenjahr (2012) "Reformation und Musik" als klingende Hommage an den Dichter und Reformator Martin Luther. Die nahe Verbindung von Lyrik und Chormusik stellen wir in unterhaltsamen Themenprogrammen, wie zum Beispiel „Fabelhafte Tierwelt“ oder „All meine Herzgedanken“ unter Beweis. Der Chorvorstand