goethegym.net

Vertretungsplan
Stundenplan
Monatsplan
Essenanbieter
mehr...

Wir waren die Ersten!

Am 5. April hat die Klassik Stiftung Weimar mit einem großen Fest das neue Bauhaus-Museum eröffnet und 25 Schülerinnen und Schüler der Kunstkurse Klasse 11 und 12 waren mit die ersten Besucher, die das neue Museumsgebäude betreten und besichtigen durften. Gemeinsam mit ihren Kunstlehrerinnen nahmen sie am Eröffnungsprogramm der Bauhaus-Agenten im neuen Bauhaus-Museum teil. So konnten noch vor der eigentlichen Eröffnung die Schulen des Bauhausagenten- Programmes Einblicke in die beiden neu eröffneten Museen erhalten – das neue Bauhaus-Museum am Stéphane Hessel Platz und das Neue Museum.

Nach der herzlichen Begrüßung durch Herrn Seemann (Präsident der Klassik Stiftung Weimar) und Friederike Zobel (Kulturstiftung des Bundes) hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, sich die offenen Bereiche des Museums auf den drei Etagen anzuschauen und die Werkstattarbeit in einem der Werklabore auszuprobieren. Der äußere geschlossene Betonkubus, um den monatelang in Weimar heftig diskutiert wurde, verwandelte sich im Inneren in luftige, durchlässige Räume mit viel Platz für Exponate; so manches war noch nicht fertig oder es roch nach frischer Farbe. Aber gerade das machte uns bewusst, dass wir die ersten waren, die das neue Bauhaus-Museum betreten durften. Die sich anschließende Führung durch das gesamte Bauhaus-Museum ermöglichte einen Einblick in die gesamte Ausstellung und deren Konzeption.

Alle beteiligten Schulen des Bauhaus-Agentenprogramms versammelten sich nach ihren individuellen Rundgängen und Führungen durch Bauhausagenten auf dem Museumsvorplatz und feierten gemeinsam die Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums Weimar.
Ganz in der Tradition des 100jährigen Bauhauses.
Ein bewegender und freudiger Moment!

Die Kunstlehrerinnen
Kerstin Gorke
Ines Escherich
Heike Reuther
Anna Schöller