goethegym.net

Vertretungsplan
Stundenplan
Monatsplan
Essenanbieter
mehr...

Feierliche Abiturzeugnisübergabe 2020 mit anschließender Abiturtaufe

In diesem Schuljahr verliefen die Abiturfeierlichkeiten ein wenig anders als ursprünglich geplant. So begannen wir am Freitag, dem 03.07.2020 bereits um 10.00 Uhr auf unserem wunderschönen Schulhof mit der feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse an den Abiturjahrgang 2020. Wir hatten uns den Festakt unter freiem Himmel mit 250 Personen ordnungsgemäß genehmigen lassen und mussten nur noch für ausreichend Sonnenschein sorgen. Das abwechslungsreiche Programm gestalteten vorrangig Abiturientinnen und Abiturienten, wie in jedem Jahr. Professionelle Unterstützung gab es durch unser Kammermusikensemble, unter der Leitung von Jonas Leopold und unsere Schulband, unter der Leitung von Christian Helm. Das geplante traditionelle Chorprogramm als Einstieg musste leider entfallen. Wir schwelgten gemeinsam in Erinnerungen zu den am GG gemeinsam verbrachten 8 Jahren und konnten kaum glauben, wie schnell doch die Zeit vergeht. Es gab Reden, viele rückblickende Fotos und Auszeichnungen, Dank an die zum 31.07.2020 ausscheidende Schulleitung, das Lehrer-Team, die Eltern und alle am Erfolg beteiligten Personen und natürlich Abiturzeugnisse für 67 Abiturientinnen und Abiturienten. Die Stimmung war sehr aufgeräumt, feierlich, beinahe überwältigend und es war für alle Beteiligten eine große Freude, diese hübschen jungen Menschen in ihren festlichen Kleidern und Anzügen nun in ihre Zukunft zu entlassen.

Ab 12.30 Uhr begann die traditionelle Abiturtaufe, die diesmal nicht am Goethebrunnen auf dem Frauenplan stattfinden konnte, sondern ebenfalls auf unserem Schulhof. Also begaben sich die Abiturientinnen und Abiturienten schnell in die ausgewiesenen Umkleideräume im Schulhaus und kamen buntgeschmückt, in ihren Abi-T-Shirts, wieder zum Vorschein. Von nun an hatte Frau Gudrun Müller, unsere langjährige Oberbrunnentaufmeisterin, das Sagen. Unter dem Motto: „Abi 2/20 nur bei Goethe zu haben. Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.“ verzauberte sie, wie immer, alle Anwesenden mit ihrer Wortgewandtheit und Schlagfertigkeit, so dass im wahrsten Sinne kein Auge trocken blieb. Das Programm war bunt und von wunderschönen Auftritten und Tanzeinlagen des Circus Gaudimus/Moving Line Weimar e.V. über die musikalische Umrahmung durch die Schulband, einer weiteren feierlichen Verabschiedung der Schulleitung, bis hin zu den Tauf-Sprüchen fürs Leben für alle Abiturientinnen und Abiturienten mit feuchtfröhlichem Guss, geschöpft aus 4 kleinen Baby-Wasserbecken und zahlreichen Luftballons, die die Sprüche gen Himmel beförderten, war einfach alles vertreten. Alle hatten Spaß und das feuchtfröhliche Treiben wurde in zahlreichen Fotos für die Ewigkeit festgehalten. Der Wettergott war uns hold – und das war schließlich an diesem Tag, unter Corona-Bedingungen, die Hauptsache.

Zur Stärkung wartete zum Abschluss auf alle Teilnehmer ein kleines Buffet mit köstlichen Speisen und ein paar Getränken.

Es war ein wunderschöner Tag mit zahlreichen Erlebnissen und Ereignissen, den wir so schnell nicht vergessen werden.

Angela Ehspanner